Schulkooperationen

Durch die Verzahnung der außerschulischen Bildungsarbeit mit Schule können neue Impulse Eingang in den Schulalltag finden. Die didaktischen Kompetenzen der Schule und die kultur- und sozialpädagogischen Kompetenzen der außerschulischen Jugendbildung ergänzen und bereichern sich auf diese Weise gegenseitig.

Schwerpunkte in dem präventiv wirksamen Bildungskonzept sind Partizipation, die aktive Beteiligung der Kinder und Jugendlichen an der Gestaltung der Lernsituation, sowie die Orientierung an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen. Dadurch werden Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, soziale Kompetenz, Sprachkompetenz, die Ausbildung individueller Lernstrategien sowie die Entwicklung einer ganzheitlichen Persönlichkeit gefördert.

Die Lichtstube e.V. hat langjährige Erfahrungen in der Kooperation mit Schulen. Ihre Schwerpunkte liegen in theater- und zirkuspädagogischen Projekten, sowie in Projekten zu ganzheitlichen Formen des Lernens.

KooperationspartnerInnen:

  • Grundschule Hechingen
  • Astrid-Lindgren-Schule Bisingen
  • Förderschule Haigerloch

Seite 1/4 | weiter >>